Umwelt 2018

Von 09. September 2018 bis 12. September 2018

Ort: Münster, Westfälische Wilhelms-Universität

Veröffentlicht von Claudia Gehrke

+49 251 83 36170

Kategorien: Events (extern)

Treffer: 1178


Jahrestagung GDCH UÖ mit Beiträgen von SETAC GLB
Die Jahrestagung der Fachgruppe Umweltchemie & Ökotoxikologie der Gesellschaft Deutscher Chemiker und Society of Environmental Toxicology and Chemistry German Language Branch wird von den Arbeitsgruppen Prof. C. Achten (Angewandte Geologie) und Prof. U. Karst (Anorganische und Analytische Chemie) der Universität Münster ausgerichtet werden. Hierbei stehen wieder aktuelle umweltchemische, ökotoxikologische, analytische und regulatorische Aspekte im Vordergrund. Die Veranstaltung mit traditionell ca. 200 Teilnehmern fand z.B. 2012 in Leipzig, 2014 in Gießen und 2016 in Tübingen statt.

In diesem Jahr liegt ein Schwerpunkt im Bereich der analytischen Chemie, die auch die wirkungsbezogene Analytik, die stabile Isotopenanalytik sowie neue Methoden für Umweltschadstoffe beinhaltet. Weitere Themenfelder sind z. B. Spurenstoffe in Oberflächen- und Grundwasser, Polymere und Arzneimittel in der Umwelt, Neubewertung von PAK und Emissionen von PCB, Probennahme und Probenvorbereitung, Bioverfügbarkeit/gebundene Rückstände, Bioakkumulation und Metabolismus, Umweltmonitoring, urbane Luftverschmutzung, sekundäre organische Aerosole, terrestrische und aquatische Ökotoxikologie, Mischungstoxizität, Higher-Tier-Testverfahren, Wirkmechanismen, ökologische und Effekt-Modellierung, Konzepte in Bewertung und Regulatorik, etc.

Für die Förderung des interdisziplinären Austauschs sind Sessions mit Beiträgen aus der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Limnologie geplant.

Regionale Bezüge im Münsterland, wie z.B. die Renaturierung der Ems und der Münsterschen Aa, das EU-Vogelschutzgebiet der Rieselfelder Münster oder die Nitratproblematik im Grundwasser u.a. des Münsterlandes sollen präsentiert und diskutiert werden.

Es sind tägliche Plenarvorträge geplant, die moderne, übergreifende und damit für alle Teilnehmer spannende Einsichten in neue Entwicklungen auf dem großen Gebiet der Umweltchemie und Ökotoxikologie bringen. Je zwei geplante Parallelsessions bieten die Möglichkeit für eine spezifische Themenauswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Christine Achten
Institut für Geologie und Paläontologie –Angewandte Geologie
Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Tel. +49 251 83 36170

Prof. Dr. Uwe Karst
Institut für Anorganische und Analytische Chemie
WestfälischeWilhelms-UniversitätMünster

Tel.+49 251 83 36658
Joomla SEF URLs by Artio